Winterschutz

Pflanzen schützen & dekorieren in der kalten Jahreszeit
Früher als erwartet kündigt sich der erste Nachtfrost im Jahr an. Viele Pflanzen leiden unter dem idyllischen Wechselspiel von nächtlichem Frost und sonnigem Herbsttag. Es wird Zeit Wurzelballen in Pflanztöpfen und die Kronen der Pflanzen winterfest zu machen, oder mediterrane Pflanzen im Garten gegen Frost zu schützen. Das dies nicht immer trist und langweilig aussehen muss beweist das Winterschutz-Sortiment der Firma Videx. Bedruckte Vliese und Jutegewebe mit bunten, floralen Mustern lassen auch im Winter Pflanzen-Krone und -Kübel zum Blickfang vor der Haustür werden.

Temperaturschwankungen ausgleichen mit einem Kronenschutz
Der plötzlich auftretende und lang anhaltende Winter 2009 ist den meisten Gartenfreunden noch gut in Erinnerung. Die heftigen Wetterumschwünge und der frostige Winterwind setzen die Pflanzen unter „Stress“. Bereits im Spätherbst sollten Pflanzenkronen mit Vliesen oder Jutegeweben geschützt werden, um für den Winter gerüstet zu sein. Frisch gepflanzte und empfindliche Pflanzenarten wie z. B. Rosen oder auch alle mediterranen Gewächse sollten bereits vor leichten Temperaturschwankungen durch Frost in der Nacht und Sonne am Tag geschützt werden. Bereits Temperaturen von tagsüber sonnigen + 5 C° und nachts frostigen, - 3 C° können zu Schäden an Wurzel und Krone führen. Vliese und Jutegewebe sind hervorragend geeignet die Kronen Ihrer Pflanzen im Winter zu schützen. Der Kronenschutz verhindert, dass die Pflanzen bei gefrorenem Boden und starker Wintersonne austrocknen. Ohne Schutz der Pflanzkrone verdunsten die Blätter durch die Sonnenstrahlung ständig Wasser. Aus dem vereisten Boden kann die Pflanze aber kein Wasser aufnehmen, um den Verlust auszugleichen und trocknet nach kurzer Zeit aus.

Frostschäden am Wurzelwerk vermeiden
Pflanzen in Kübeln und Töpfen auf dem Balkon oder der Terrasse sind im Winter besonders gefährdet. Der Frost bedroht Wurzelwerk und Krone gleichermaßen. Kübel- & Topfpflanzen können extrem unter den Folgen des Winters leiden, da Ihnen das natürliche Regulativ des Bodens fehlt. Die Auswahl eines zu kleinen Pflanzkübels für Terrassen und Balkonpflanzen beschleunigt das Durchfrieren des gesamten Wurzelbereiches bei Dauerfrost. Ein Schutzmantel rund um die Töpfe und Kübel aus Stroh-, Jutefilz- oder Kokosmatten verhindert, dass die Wurzeln schockartig einfrieren. Die Schicht sollte ausreichend dick bemessen sein, um das Wurzelwerk möglichst lange vor eisigen Winden und Frost zu schützen. Durch das Abdecken der Erde im Topf mit der Winterschutz-Disc aus natürlichem Kokosmaterial wird das Austrocknen des Bodens durch Verdunstung gehemmt. Aber auch im Winter ist ein regelmäßiges Gießen des frostfreien Wurzelballens notwendig. Bei Kübelpflanzen sollte immer darauf geachtet werden, dass der Ablauf im Boden frei ist.

Stamm & Rosen-Schutz gegen Spannungsrisse!
Rosenstöcke oder Stämme von Jungbäumen können im Winter Spannungsrisse erleiden. Temperaturschwankungen, Wind und Wintersonne hinterlassen ihre Spuren, wenn die Stämme nicht geschützt werden. Einen geeigneten Schutz für Rosenstöcke und Baumstämme bieten Winterschutzmatten aus Schilf-, Stroh- oder Heidekraut. Während das Umwickeln des Stammes mit der Strohmatte eine geeignete Isolationsschicht bildet, bieten die Schilfrohr- und Heidekrautmatten darüber hinaus einen guten Verbissschutz für Jungbäume im Winter.

Spätestens mit dem Monat November endet die Gartensaison und Frost und Kälte bestimmen draußen das Bild. Wer auch im nächsten Frühjahr wieder viel Freude an seinen Pflanzen haben möchte sollte sie jetzt für den Winter gegen Frost schützen. Machen Sie Ihren Garten fit für den Winter. Mit dem Videx– Winterschutzprogramm schützen und dekorieren Sie Ihre Pflanzen im Winter.

© Videx